Artikel

CDU-Landtagsabgeordneter Wilhelm Korth: „Moderne Sportstätten 2022“ – Land fördert Sport vor Ort

Gute Nachrichten für elf Sportvereine aus Coesfeld, Billerbeck, Havixbeck und Ro-sendahl. Ihnen wurden aus den bisherigen Förderrunden positive Bescheide aus dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ der NRW-Koalition zugestellt. 14 verschiedene Projekte werden mit einer Gesamtsumme von 887.746 Euro gefördert. Darunter sind beispielsweise die Umrüstung des Trainigsstreifens auf Kunstrasen beim SV Gelb-Schwarz Hohenholte oder die Sanierung des Vereins-heims vom VfL Billerbeck.

 

„Ich freue mich sehr, dass diese Vereine nun die Möglichkeit haben, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten“, so der Coesfelder CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth. „Nachdem in den vergangenen Legislaturperi-oden unter Rot-Grün die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die Landesregierung mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen ge-setzt und stärkt so NRW weiterhin als Sportland Nummer 1.“

 

Dazu erklärt die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren. Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen.“

 

Hintergrund:

 

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

Förderungen aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ im Kreis Coesfeld

Verein

Projekt

Fördersumme (in €)

Gesamtsumme (in €)

DJK VfL Billerbeck 1912 e.V.

Bauliche und energetische Sanierung des Vereinsheims

115.000

171.804

Reit- und Fahrverein Beerlage-Holthausen e.V.

Dachsanierung und Renovierung der Sanitäranlagen

75.000

119.911

DJK Eintracht Coesfeld VBRS e.V.

Modernisierung und Erneuerung der Heizungsanlagen in der Sporthalle

99.328

117.328

DJK Eintracht Coesfeld VBRS e.V.

Modernisierung und Zusammenführung der Heizungsanlagen DJK Sport- und Gesundheitszentrum mobile

78.770

88.128

Sportgemeinschaft Coesfeld 06 e.V.

Energetische und bauliche Modernisierung des Vereinsheims

27.338

31.683

Sportgemeinschaft Coesfeld 06 e.V.

Energetische und bauliche Modernisierung des Vereinsheims am „BR-Bank Sportpark Nord“

38.109

43.109

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Errichtung einer Photovoltaikanlage auf der Abschlaghütte

24.154

29.499

Sportschützen Havixbeck e.V.

Modernisierung der Auswertungsanlage im Schießstand

11.588

13.856

Sportverein SW Havixbeck e.V.

Errichtung eines Umkleide- und Toilettengebäudes

75.000

95.857

Tennis-Club Havixbeck e.V.

Erneuerung der Heizungsanlage im Vereinsheim

10.370

11.570

Tennis-Club Havixbeck e.V.

Flachdachrenovierung an der Tennishalle

23.202

25.802

SV Gelb-Schwarz Hohenholte e.V. von 1974

Umrüstung des Trainigsstreifens auf Kunstrasen

179.840

315.945

SV Schwarz-Weiß Holtwick e.V.

Sanierung des Dachs sowie der sanitären Anlagen der Umkleidekabinen im Tennisheim

45.000

50.000

DJK Vorwärts Lette e.V.

Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung und Errichtung einer Zuschauerüberdachung

85.047

99.792

 



Anschrift

Wilhelm Korth